1. Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 1)
  2. Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination (accesskey und Taste 2)
Inhalt

Datenschutz

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (kurz: HTW, Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO), welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wenn Sie die Web-Anwendung unter campus.htw-dresden.de besuchen und wie wir Daten zu Ihrer Person verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Besucher dieser Web-Anwendung grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und entsprechend der nachfolgenden Erläuterungen. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, insoweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber vorgesehen wurde.
 

Allgemeine Informationen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung dieses Webangebots ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden.

      Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
      Friedrich-List-Platz 1
      D-01069 Dresden
      Postanschrift: PF 120701, D-10008 Dresden
      Tel.: +49 (0)351 462 0
      E-Mail: info@htw-dresden.de

Vertreten durch:
      Rektorin Prof. Dr. rer. nat. Katrin Salchert
      Friedrich-List-Platz 1, D-01069 Dresden

Die HTW Dresden ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit dem Recht der Selbstverwaltung im Rahmen der Gesetze.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der HTW Dresden:

      Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
      Prof. Dr.-Ing. Andreas Westfeld
      Friedrich-List-Platz 1, Z 337
      D-01069 Dresden
      E-Mail: datenschutz@htw-dresden.de
      Telefon: +49 (0)351 462 3372

 

Datenverarbeitung bei Bewerbung auf einen Studienplatz

Im Falle einer Bewerbung einschließlich der Erstellung eines Bewerbungsaccounts werden Namen, Anrede, Geburtsdatum, Postanschrift, E-Mail-Adresse, eventuell weitere Kontaktdaten, Qualifikationsdaten (wie der Hochschulzugangsberechtigung etc.) sowie das ausgewählte Studienangebot erhoben und gespeichert, um Ihre Bewerbung im Rahmen des jeweiligen Verfahrens zu bearbeiten. Hierfür sind wir nach § 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SächsHSFG, §§ 2, 3 SächsHSPersDatVO berechtigt.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Die Daten Ihrer Bewerbungen werden für die Dauer von maximal einem Jahr gespeichert und genutzt.

Studienbewerbung unter Einbindung von hochschulstart.de

Die HTW Dresden nutzt für die Vergabe von örtlich zulassungsbeschränkten Studiengängen des Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (SfH). Das Serviceverfahren der Stiftung ist über das Webportal hochschulstart.de erreichbar. Das Serviceverfahren setzt zunächst eine Registrierung bei hochschulstart.de voraus. In einem zweiten Schritt erfolgt die Registrierung im Bewerbungsportal der HTW Dresden. Hierbei werden die mit einem * gekennzeichneten personenbezogenen Daten von hochschulstart.de übernommen (außer Geburtsname und Geburtsland). Eine Änderung dieser Daten ist nur im Portal von hochschulstart.de möglich. Über diese gekennzeichneten Daten hinaus werden im Bewerbungsportal gegebenenfalls weitere Daten erhoben, die für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich sind. Während des Vergabeverfahrens werden sowohl bei der SfH als auch bei der HTW Dresden diese Daten im erforderlichen Umfang verarbeitet. Dabei findet auch eine wechselseitige Übermittlung von Daten zwischen der SfH und der HTW Dresden statt. Eine Verwendung von personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken als der Ermöglichung und Durchführung von Vergabeverfahren findet nicht statt.

Detaillierte Informationen zum Serviceverfahren finden sich auf hochschulstart.de unter hochschulstart.de/informieren-planen/verfahrensdetails

Die Datenschutzerklärung zur Datenverwendung durch die SfH und die Angaben zu Löschfristen finden sich auf hochschulstart.de

Die Rechtsgrundlage für die vorgenannte Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Serviceverfahrens ergibt sich aus § 46 Abs. 1 S. 2, § 4 Abs. 1 und 4 SächsStudPlVergabeVO.

Die Erhebung und Verwendung der weiteren Daten durch die HTW Dresden im Zusammenhang mit der Bewerbung erfolgt auf Grundlage von § 14 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SächsHSFG i.V.m. § 3 Abs. 3 und 4 Immatrikulationsordnung HTW Dresden. Die Löschung der Daten der Bewerbung erfolgt bei der HTW Dresden, wenn deren Kenntnis zur Durchführung der Vergabe nicht mehr erforderlich ist. Eine Löschung unterbleibt bei einer erfolgreichen Bewerbung, soweit die angegebenen Daten für die Studierendenverwaltung weiter verwendet werden dürfen. Bei einer abgelehnten Bewerbung bleiben die Daten der Bewerbung bis zum Ablauf der Rechtsmittelfristen (i.d.R. 13 Monate, vgl. § 74 Abs. 2 S. 2 VwGO, § 68 Abs. 1 S. 2 VwGO, § 13 SächsHZG i.V.m. § 60 Abs. 3 VwGO) gespeichert. Die vorgenannten Rechtsgrundlagen sind verfügbar auf der Seite www.gesetze-im-internet.de/vwgo/ sowie www.revosax.sachsen.de/vorschrift/3127.
 

Ihre Rechte

In sämtlichen Datenschutzbelangen und insbesondere zur Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß Art. 15 ff. der DSGVO (Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Verarbeitung sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Löschung und Widerruf bzw. Widerspruch) können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit, wenn Sie mit einer Datenverarbeitung durch uns nicht einverstanden sind, an eine Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO wenden. Für die HTW ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte (www.saechsdsb.de) zuständig.
 

Technische Informationen

Datenspeicherung und Sicherheitsmaßnahmen

Die Server, auf denen diese Web-Anwendung gehostet wird, befinden sich im Rechenzentrum der HTW-Dresden.

Wir verwenden eine SSL-Verschlüsselung, sodass Ihre unter campus.htw-dresden.de eingegebenen Daten an uns verschlüsselt übertragen werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Beim Zugriff auf diese Webseite werden Daten des Nutzers wie IP-Adresse des Rechners, Internet-Server-Provider, verwendeter Internet-Browser (inkl. Version), Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Nutzung und Verweildauer sowie Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Seite gelangt bzw. die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden aus technischen Gründen automatisch protokolliert und in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigte Interessen). Eine Zusammenführung mit anderen Daten des Nutzers erfolgt nicht. Die Daten in den Logfiles werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.
 

Automatischer Login bei mobilen Endgeräten

Bei der Nutzung des Webangebots mit Account besteht die Möglichkeit mit mobilen Endgeräten angemeldet zu bleiben. Dazu wird auf dem Endgerät ein Cookie mit den verschlüsselten Zugangsdaten hinterlegt. Gleichzeitig wird auf dem Server ein digitaler Fingerabdruck des Endgeräts hinterlegt. Der digitale Fingerabdruck wird aus mehreren Parametern berechnet. Hierfür werden die folgenden Informationen ausgewertet:

  • SCREEN_SIZE_AND_COLOR_DEPTH (Bildschirmgröße und Farbtiefe)
  • DEVICE_ATTRIBUTES: id, model, vendor, build, device_os_version (Attribute zu dem verwendeten Endgerät: Modellnummer [nicht IMEI], Modellbezeichnung, Hersteller, Baureihe, Version des verwendeten Betriebssystems)
  • ACCEPT_LANGUAGE (Spracheinstellung)
  • TIME_ZONE (Zeitzone)
  • DEVICE_TYPE (Endgerätetyp)
  • BROWSER_TYPE (Verwendetes Programm zum Internetzugang)

Diese zur Identifikation des Geräts verwendeten Daten werden auf dem Server der Hochschule gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt aufgrund einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO, die bei Aktivierung des automatischen Logins durch die Nutzerin oder den Nutzer des Endgeräts erteilt wird. Eine Übertragung an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden ausschließlich zur eindeutigen Identifizierung des verwendeten Endgeräts im Zusammenhang mit dem automatischen Login verwendet. Ein automatischer Login gelingt dabei nur, wenn der digitale Fingerabdruck übereinstimmt und Nutzername und Passwort sich entschlüsseln lassen und mit den tatsächlichen Zugangsdaten übereinstimmen. Wird der automatische Login 4 Wochen nicht mehr genutzt, wird dieser automatisch gelöscht. Zudem kann die Nutzerin oder der Nutzer den automatischen Login jederzeit über die Einstellungen in seinem oder ihrem Account entziehen, z. B. wenn das Smartphone abhandengekommen ist. Durch die Speicherung der obigen Daten zu dem jeweiligen Endgerät, kann die Nutzerin oder der Nutzer in ihrem oder seinem Account auch mehrere ihrer oder seiner Endgeräte auseinanderhalten und gegebenenfalls den automatischen Login auch für einzelne ihrer oder seiner Endgeräte deaktivieren. Die vor einem solchen Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt durch die bis zum Widerruf bestehende Einwilligung legitimiert.
 

Cookies

Wir verwenden in dieser Anwendung sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.
Wenn der Einsatz von Cookies manuell von Ihnen unterbunden wird, dann kann dies dazu führen, dass gewisse Funktionen der Webseite nicht zur Verfügung stehen.

Name Inhalt (Beispiel) Zweck Gültig bis
JSESSIONID R5E0F8CC126518A2FF92F4614XYZABC Identifikation der aktuellen Sitzung der Nutzerin oder des Nutzers Zum Ende der Sitzung
oam.Flash.RENDERMAP.TOKEN -z4rkkxnzp Sicherheitsmerkmal für einen temporären Zwischenspeicher der Benutzeroberfläche Zum Ende der Sitzung
lastRefresh 1406342235039 Zeitstempel der letzten Aktualisierung bzw. der letzte Aufruf dieser Anwendung Zum Ende der Sitzung
sessionRefresh 0 Ermöglicht die clientseitige Anzeige der (Rest-) Laufzeit der aktuellen Nutzersitzung Zum Ende der Sitzung
download-complete   Das Vorhandensein des Cookies zeigt dem Browser an, dass ein (interner) Datei-Download abgeschlossen ist. Zum Ende der Sitzung
cs.sys.hisinoneAutoLogin abc1234___::___def5678 Wenn der automatische Login aktiv ist, wird hier ein Zugangsschlüssel gespeichert. Zum Logout auf dem jeweiligen Gerät.
            Die serverseitigen Daten können in der Geräteverwaltung auch für andere Geräte gelöscht werden.
cs.sys.requestPerformance a4d76e62-eb45-44df-ad7e-19b612f36956 Wenn die Performance-Analyse aktiv ist, wird hier eine Zuordnung zwischen der serverseitigen und der clientseitigen Verarbeitung der gleichen Browseranfrage durchgeführt. Zum Ende der Sitzung
 
 
© HISinOne ist ein Produkt der HIS eG